Pilgerkreuz

Pilgerkreuz

kirche mit kondenskreuz

Kondenzkreuz

 

Bischofsstein

Pilgerkreuz am Bischofsstein

Die Tradition des Pilgerns gibt es schon seit über tausend Jahren. Heute lebt diese Tradition wieder auf. Menschen machen sich auf den Weg, auf die Suche. Aus diesem Grund hat die evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers in den Jahren 2004/2005 das Pilgerprojekt entwickelt und lädt alle Menschen ein, einen alten Zisterzienserweg als ökumenischen Pilgerweg zu entdecken. Die beiden ehemaligen Zisterzienserklöster Loccum und Volkenroda verbindet eine weit ins Mittelalter zurückgehende Tradition. Seit dem 6. April 2005 sind sie nun offiziell wieder durch einen markierten Pilgerweg miteinander verbunden.

Auf rund 300 km Strecke kann der Pilger die Natur, die Geschichte und Kultur der Landschaft entlang der Weser, der Leine, der Unstrut, des Wesergebirges, des Solling-Voglers und des Eichsfelds erkunden und entdecken. Der Pilgerweg ist markiert mit Wegmarken, auf denen das Loccumer Zisterzienserkreuz abgebildet ist.

Pilgerbeauftragte

Wir sind gerne für Sie da:

Frau Kerstin Ahlborn
Tel.: 05571 913531
Regina Gruhne
Frau Regina Gruhne
Tel.: 05571 5937